Feliz navidad – Frohe Weihnachten

„Seinem diesjährigen Weihnachtskonzert verleiht der Chor der Volkshochschule eine spanische Note“. Das interessierte trotz der vielen parallelen Leipziger Adventsveranstaltungen diesmal sogar die Presse (s. auch Pressespiegel WebSite). So strömte am gestrigen Donnerstag neben den stets treuen Freunden des Chores ein breites neugieriges Publikum in die Aula der Volkshochschule.

Die Sängerinnen und Sänger ließen das Konzert unter der erstmaligen musikalischen Leitung von Cecilia Barrios Bulling zu einem fröhlichen und abwechslungsreichen Abend werden. Das lateinamerikanische Temperament ihrer neuen Dirigentin war deutlich zu spüren. Sie verstand es aber auch, den Chor nach temperamentvollen Titeln wieder zur Ruhe zu bringen für Besinnliches. Bei gedimmtem Licht, Kerzenschein und Hans Sandigs passendem Titel „Sind die Lichter angezündet“ endete der offizielle Teil des Konzertabends.

Der mit allerhand Leckereien von den Chormitgliedern liebevoll vorbereitete Flur beidseitig der Aula lud die Anwesenden zum anschließenden Verweilen ein. Stimmen aus dem Publikum ließen vernehmen: „Man merkte, wie hochmotiviert der Chor an dieses Konzert ging und konnte die Sangesfreude sehen und hören.“ „Uns ist nicht bange um die Zukunft des Chores mit dieser Chorleiterin.“ Oder: „Wir sind gespannt auf die nächsten Konzerte im neuen Jahr“.

Schließlich wurde noch einmal zum gemeinsamen Singen mit Ute Ramisch an der Gitarre animiert, was zahlreich und mit großer Freude genutzt wurde. Und wer weiß, vielleicht waren ja potentielle Chorsänger/innen unter ihnen.

Text: Christine Damm

Fotos: Andreas Damm, Carsten Mühlfriedel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.